Herzlich willkommen auf  www.kleines-wiesental-entdecken.de

Das Kleine Wiesental - der Geheimtipp für einen entspannten Urlaub.
Herrliche Schwarzwaldlandschaft, gute Gastronomie und gastfreundliche Leute.
Ideal zum Entdecken, Geniesen, Ausruhen und zum Wandern, Reiten, Skilanglaufen und und und...........
www.kleines-wiesental-entdecken.de
Letzte Aktualisierung: 06.02.2017
Wo liegt das "Kleines Wiesental"?
[ Kontakt / Impressum ]
English
Nederlands
Wir starten am Parkplatz beim Gasthof Hirschen in Holl und gehen ein paar Meter der Straße nach Tegernau
entlang, bis wir das Flüsschen Kleine Wiese überquert haben und nach links auf das Teersträßchen
einbiegen, das zwischen den Häusern steil bergauf führt. Wir kommen an Wiesen und Weideflächen vorbei
immer höher und haben einen schönen Ausblick auf Holl hinunter ins Tal. Bei einer Verzweigung halten wir
uns weiter rechts auf dem Teerweg und haben nun einen Panoramablick auf die andere Talseite.
Wiesenhänge, bewaldete Bergrücken und die Häuser vom Burstel und von Ried, dann Raich im Hintergrund.
Auf der Verzweigung am Laubehaupt stehen Schwarzwaldverein-Schilder und weisen uns den Weg nach
links zur Enge und Richtung Blauener Ebene.


 
Wanderung
Holl
Direkt zur Übersichtskarte

Holler-Rundweg
Länge
Höhenmeter
Ø-Steigung
Startpunkthöhe
Schwierigkeitsgrad
Kinderwagen geeignet
5,0 km
290 m
11 %
500 m
Leicht
Ja
Startpunkt:
Landgasthof Hirschen Holl
Auf das Bild klicken zum vergrößern.
Wir folgen dem schattigen Waldweg weiter leicht bergauf,
immer wieder schöne Ausblicke zwischen den Bäumen
durch aufs Tal, dann kommen wir auf eine Waldwiese.
Nun geht es bergab und wir folgen dem Hauptweg
talwärts. Der Weg geht erst leicht bergan, dann wieder
eben, mit Panoramablick übers Tal und ein Bänckchen
mit Aussicht. Ganz links erkennen wir Sallneck und
nebendran die Häuser von Schwand. Wir gelangen
schließlich an eine Gabelung, wo wir die linke
Abzweigung nehmen und dem Teerweg bergab zwischen
Wiesen hindurch folgen. Unter uns liegen einzelne Höfe
und der Teerweg kommt auf eine kleine Wegkreuzung,
wo wir scharf nach rechts abbiegen. Hier endet der Teer
nach 100 Metern und auf einem Waldweg an Felsen
vorbei erreichen wir die Häuser von Langensee.
Wir laufen nun geradeaus durch den kleinen Ort und
über die Kleine Wiese zur Durchgangsstraße, die
wir überqueren. Wir folgen links der
Durchgangsstraße einige Meter und sehen an der
Böschung das braune Buswartehäuschen. Hier
geht ein Teersträßchen rechts die Böschung hoch
und wir folgen dem Weg mit Ausblicken auf Holl bis
zur Verzweigung, wo wir uns halb links halten und
auf Teer zwischen den Weiden weiterwandern. An
der nächsten Verzweigung biegen wir links ab
hinunter zu den Höfen vom Buck und weiter auf dem
Teersträßchen geradeaus bergab nach Holl, wo wir
uns im gemütlichen Biergarten des Gasthofs
Hirschen ordentlich stärken können.